Sie sind hier: Angebote / Unser Kursangebot / Deutsches Rettungsschwimmabzeichen

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen (DRSA)

Ziele und Zweck:
Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer ist deutschlandweit einheitlich durch die "Ausbilungsvorschrift Rettungsschwimmen" geregelt und umfasst einen Kurs mit 16 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten) in Theorie und Praxis. Am Ende des Kurses findet eine Prüfung in Theorie und Praxis statt.

Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) wird in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold verliehen.
Kerninhalte:
In den Kursen werden verschiedenen Rettungsschwimm-Techniken zum Transport und An-Land-Bringen eines Verunglückten sowie Basis-Maßnahmen zur Wiederbelebung gelehrt. Der theoretische Teil enthält außerdem wichtige Hinweise zur korrekten Einschätzung von Risiken und Gefahren und dem Selbstschutz des Retters bei einer Rettung.

Ab dem DRSA Silber ist ein EH-Kurs (nicht älter als 3 Jahre) oder ein EH-Training (nicht älter als 2 Jahre) notwendig, der/das vorab abgelegt sein muss.

Ort: Die Kurse werden an verschiedenen Standorten im Landkreis angeboten

Preis auf Anfrage!

Kurstermine

DRSA-Kurs der Wasserwacht Tengling

 

Die Wasserwacht Tengling veranstaltet im Frühjahr 2017 einen DRSA Kurs.

Praxis:
Ort: Hallenbad Burghausen

Sonntag, 22.01.2017
Sonntag, 19.03.2017
Sonntag, 26.03.2017

Abfahrt jeweils 07:30 Uhr an der Bäckerei Wenig in Tengling

Theorie:
Ort: Feuerwehr Tengling

Freitag, 07.04.2017

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Fragen, Infos und Anmeldung unter:

tl-ww-tengling@gmx.de

Bemerkung:

-Für eine Ausbildung DRSA Silber muss im Vorfeld ein EH-Kurs/EH-Training gemacht werden

Lehrgangsleiter:
Hilscher Thomas